digidiary Webseite - Aktuelle Einträge - Alle Geschichten - Alle Songtexte - Alle Träume - Alle Gedichte - Alle Poesie Alben - Hilfe, Infos & FAQ

wanderfalke's Tagebuch    


2016 72016 9   August 2016  
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Eintrag von wanderfalke am 23.8.2016



Jetzt kommt der Sommer doch noch einmal zurück?!
Gerade genieße ich es in der - noch nicht so Glut heißen- Sonne zu sitzen. Draußen im Garten.

Nach drei Wochen Frühschicht habe ich nun einige Wochen lang fast ausschließlich Spätschicht. Und bin sehr froh darüber. Denn so habe ich den ganzen Morgen und Vormittag für Haushalt und mich. Wenn ich Frühschicht habe, komme ich mehr der weniger gestresst um 16.00 Uhr nach Hause und habe noch das volle Programm vor mir. Wie Essen kochen... Da bleibt nicht mehr viel vom Tag über, wenn ich fertig bin. So gehe ich lieber bis 20.00 Uht erarbeiten und habe Zeit, um in Ruhe alles zu erledigen.
Da ich eh sehr wenig Wert auf das Fernsehen lege ist es egal, wann ich abends zurück bin.

Im Moment fühle ich mich ganz gut und fange (wieder) an, mir selbst zu gefallen.
Das war lange nicht so.
Es tut gut, sich selbst annehmen zu können. Mit dem Spiegelbild im reinen sein. SIch ansehen und sagen, JA, das bin ich und das ist gut so, wie ich bin.. Was mir lange nicht gelang.
Mit dem älter werden im Reinen sein. Die Falten - oder das Leben - im Gesicht angucken und denken, JA, da habe daß ich schon einiges an Lebens-Zeit hinter mir.
Am Samstag waren der Kleine und ich eine Rund draußen drehen. Als ihm der Kreislauf absackte. Ein AL:DI in der Nähe, brachte ihm die ersehnte Schoki und Apfelschorle. Ich wartete so lange draußen, bis es fertig mit dem Einkauf war. Dort sah ich mich in der Scheibe und sah MICH seit langem wieder.
Irgendwie konnte ich es gar nicht gleuben, daß das Bild mich zeigte.
Doch wenn ich mich bewegt , bewegte sich das Bild in der Scheibe auch. Also musste ich das wohl sein.
Was ich sah, war perfekt. Für mich perfekt.
Diese Erkennitnis war genial.
Ich bin für mich perfekt!
Warum nur sehe ich das nicht viel öfter?

Ciao


Kommentare


Von elfennest am 23.08.2016 - 11:29 Uhr

Hey Falke,
du sagst es, das mit dem älter werden. Der Körper verändert sich.
Es zwickt hier, es zwickt da. Die Haut ist nicht mehr so straff usw. usw.
Habe grad auch damit zu kämpfen. So ab 50+ verändert es sich noch mal rapide.
Doch ich respektiere es.
Der Körper ist wie eine Maschine. Die Garantiezeit ist irgenwann mal abgelaufen.
Die Teile, die öfter benutzt werden haben irgendwann mal Verschleißerscheinungen.
Und der Lack ist halt auch irgendwann mal ab.

Es ist schön, wenn man wie du sagen kann, ja ich bin mit mir zufrieden. Mir gefällt was ich im Spiegel sehe.
Das ist Wichtig. Sich so anzunehmen, wie man ist.
Mir selbst gefällt nicht mehr alles, was ich im Spiegel sehe. Doch komischerweise, macht mir das gar nichts aus.
Je älter ich werde , ist mir meine Äußeres zwar nicht egal. Aber ich fokussiere mich icht mehr so darauf.
Mir ist Wichtiger, dass mein Geist wach ist und ich noch lange damit arbeiten kann.

Ansonsten hörst du dich sehr relaxt und in dir ruhend an. Ich hoffe, dass du die stressige Zeit jetzt mal ein wenig hinter dir
lassen kannst.
Lieben Gruß, elfe


Von kleiner am 23.08.2016 - 16:23 Uhr
Ich sehe DICH jeden Tag und für mich bist DU absolut perfekt!  :)

Von freiheitimdoppelpack am 23.08.2016 - 22:06 Uhr
Ein tolles Kompliment hast Du da von Deinem Schatz bekommen. Schöööön.
Aber ich kenn das auch. Manchmal denke ich: Bin das wirklich ich?

lg Andrea

Von eva am 24.08.2016 - 19:14 Uhr
Ein sehr schöner Beitrag einer Frau, die mit sich selbst im Einklang ist! Ich freue mich mit dir, dass sich die FRau im Spiegel so mag wie sie jetzt ist. Und natürlich ist es wunderbar einen männlichen Spiegel zuhause zu haben, der das genauso sieht. Das ist was ganz besonderes...

Von armada am 25.08.2016 - 13:05 Uhr
ich freu mich so mit dir, dass dieser hausbau endlich voranschreitet!

endlich wieder frei durchatmen, die sorgen weiterziehen lassen, sich wieder auf sich selbst besinnen.
und da bist du wieder, wie der wanderphönix aus der asche!

gut, dass es dir wieder besser geht... aufwärts, beauty! jawoll! :-)

Du bist nicht eingeloggt und kannst deshalb keine Kommentare schreiben.



Schon wieder so lange her
Eigentlich wollte ich ja wieder öfters schrei...

On the road
Ja, ich bin ein Kontrollfreak. Aber wie leich...



wanderfalke
Alter: 46
weiblich

Profil:
Hobbies:
Beruf:








Impressum: Das NonProfit-Projekt digidiary wird von - die raum!vergeber GmbH, Döllgaststr. 10 in 86199 Augsburg unkommerziell zur Verfügung gestellt. Registergericht: Amtsgericht Augsburg in Bayern - Registernummer: HRB23895 -
USt-ID gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE263136178 Telefon: +49 (0)821 815 621 88 - Fax: +49 (0)821 815 612 27 - E-Mail: die-raumvergeber[at]web.de.de - Verantwortlich gemäß § 55 Absatz2 MDStV: Jürgen Peter Häuslein